Mittwoch, 11. November 2015

Ein Jahr danach.

Gestern vor einem Jahr bin ich operiert worden.
9 Stunden und 10 Minuten lang.
Neben den Tumoren hat man mir auch noch die Milz, die Galle und ein Stück vom Darm herausgenommen.
Damit der Darm sich an der geflickten Stelle erholen konnte, bekam ich einen vorläufigen künstlichen Darmausgang, Stoma genannt. Dies konnte bereits Ende Mai erfolgreich wieder rückverlegt werden und mittlerweile kann ich mich schon kaum noch daran erinnern, wie das so war mit dem Ding.

Mitte Juni mußte ich dann nochmal wegen einer kleinen Zyste im unteren Bauchraum sowie einer kleinen Entzündung operiert werden, war aber eher harmlos und im Zysten-Punktat waren auch keine Krebszellen zu sehen.

Während der Stoma-Rückverlegung, die ich in der Klinik habe vornehmen lassen, wo auch meine große OP statt fand, gab es eine Gen-Studie für die Testung, ob mein Krebs genetisch bedingt oder zufällig war.
Das Ergebnis habe ich bereits Ende August erhalten, leider ist er genetisch bedingt. Meine beiden ältesten Kinder haben sich nun vorgestern ebenfalls testen lassen, die Ergebnisse sind in ca. 6 Wochen zu erwarten.
Der Vorteil, soweit man davon sprechen kann, ist, daß bei positiver Testung alle künftig einer engmaschigeren Kontrolle unterliegen und so der Scheiß, falls er denn auftauchen sollte, rechtzeitig erkannt werden kann.
Derzeit stehen die Chancen 50:50, also ob sie es haben oder nicht.
FALLS sie es haben, besteht beim Sohn die Chance, daß er mal Brustkrebs bekommen könnte, bei 7%, also eher unwahrscheinlich.
Bei der Tochter sieht das Ganze schon anders aus; ihr wird empfohlen, sich bis spätestens 35 mit dem Kinderwunsch durchzusein und sich dann die Eierstöcke und Gebärmutter herausnehmen zu lassen.

Ich selbst muß mich nun zu den normalen Nachsorgen nun auch jährlich einmal einer Mammographie unterziehen, da ich eventuell auch noch an Brustkrebs erkranken könnte.

Ansonsten geht es mir gesundheitlich derzeit sehr gut.
Als Chemo-Nachwirkung habe ich lediglich nur noch leicht taube Zehen - jeder kennt ja sicher das Gefühl, wenn der Fuß eingeschlafen ist und wieder "aufwacht", genau so ein "kribbeln" habe ich. Permanent. Das führt manchmal zu minimalen Gleichgewichtsstörungen, aber nix Dramatisches.
Meine Kurzatmigkeit ist auch nicht mehr so extrem, mittlerweile kann ich schon in einem Zug vom Keller bis in den ersten Stock gehen.

Meinen Port habe ich noch (das ist das in Höhe des Schlüsselbeins implantierte Ding, wodurch die Chemo-Infusion in den Körper geleitet wurde), plane aber, ihn Anfang des Jahres wieder rausnehmen zu lassen. Das geht ja ambulant. Aber für dieses Jahr habe ich erstmal die Schnauze voll von Klinikbesuchen.

Auch eine Hernie muß ich noch richten lassen, eventuell bekomme ich die aber immer wieder, da mein Bauchnetz natürlich sehr porös und spröde geworden ist.

Mein Alltag hat mich mittlerweile zurück, aber arbeiten gehen kann ich noch nicht wieder.

Meine Haare sind nun schon wieder gute 6-7 cm lang und man könnte das ganze durchaus schon als Frisur bezeichnen. :-)

Die Tränen, die oft aus Angst vorm Sterben kamen, werden zwar weniger, aber die Angst ist natürlich nach wie vor da. An manchen Tagen halt weniger bis gar nicht, an manchen dafür umso mehr.

Ich wünsche mir, mindestens noch so lange leben zu können/ dürfen, bis die Kleinste (jetzt 13) volljährig ist. In der Hoffnung, daß sie dann psychisch stabiler ist als derzeit.

Gerne nehme ich aber auch noch ein paar Jahre mehr.

Dann könnte ich auch wieder mehr bloggen. ;-)

Montag, 3. August 2015

Ich lebe noch.

Wollte ich nur mal schnell mitteilen.
Morgen Übermorgen Freitag - oder so - gibt's dann mal wieder einen Beitrag.
Mehr als in der Bude am Laptop sitzen kann man bei dieser Hitze ja eh nicht tun.
;-)

Mittwoch, 13. Mai 2015

Überraschungspaket.

Kam heute.
Aus Finnland.
Einfach so.
Das heißt, einfach so sicher nicht, einen Grund wird die Absenderin wohl gehabt haben.
Falls der Grund war, mir einfach eine Freude zu machen: ist gelungen, und zwar sehr! :-)




Ganz ganz ganz ganz lieben Dank dafür! <3

Donnerstag, 30. April 2015

Die 4. Woche nach der letzen Chemo.

Es geht mir gut: meine Geschmacksnerven sind ziemlich vollständig wieder da (vor einer Woche habe ich auf Lunapark ein Zimteis gegessen - das brannte sehr auf der Zunge!) und ich habe auch wieder etwas mehr Appetit. Schmerzen sind keine mehr da, nirgends. Mittlerweile schaffe ich es auch, die Treppen im Haus hoch und runter zu gehen, ohne anschließend eine halbe Stunde Pause zu brauchen. Im Garten habe ich auch schon etwas geschafft und es tat gut!
Letzten Dienstag hatte ich mein "Chemo-Abschluss-CT".
Es ist zwar ohne Befund, also keine Metastasen sichtbar, aber einen Freudentanz habe ich trotzdem nicht aufgeführt, da mir die Ärztin sagte, daß die Wahrscheinlichkeit bei mir, daß der Krebs wiederkommt, recht hoch sei.

Nächsten Donnerstag habe ich nochmal ein Gespräch mit "meinem" Onkologen, da letzte Woche nach dem Gespräch mit der mir bis dahin unbekannten Ärztin nachträglich doch noch ein paar Fragen auftraten, die ich geklärt haben möchte.

Seit einem halben Jahr nun gab es bei mir immer nur diesen 3-Wochen-Rhythmus: Chemo, dann eine Woche mies, die zweite Woche rehabilitieren, die 3. Woche ging es besser bis gut und dann stand schon wieder die nächste Chemo an.
Nun darf ich also endlich wieder spüren, wie sich die 4. Woche anfühlt, nämlich gut. :-)

Donnerstag, 2. April 2015

Letzte Chemo.

*sing* Es ist vorbei, Bye Bye Chemo-Zeit... *sing_ende*

Um Punkt 14 Uhr habe ich heute meine Chemo-Therapie beendet. Zwar bekomme ich ja noch ein Jahr lang Avastin (das verhindert, daß sich eventuell überlebende Krebszellen wieder zu einem Tumor mit eigenem Blutkreislauf entwickeln können), aber jetzt habe ich erstmal mindestens 2 Monate Pause, da ja noch die Stoma-OP ansteht und dafür muss man mit dem Avastin vorher und nachher einige Wochen aussetzen.
Nächstes Etappenziel also der 13.4., Vorstellungsgespräch Rückverlegung Stoma in Essen.

Die letzten 2,3 Tage ging es mir richtig gut und ich freue mich, daß es in 3 Wochen, wenn es mir hoffentlich wieder so gut geht (solange dauert ja immer die Regenerierungsphase nach einer Chemo), nicht wieder heißt "Chemo", sondern es weiter aufwärts geht. :-)

Freitag, 20. März 2015

Erste Nachuntersuchung.

Heute war sie, um 8 Uhr.
Ich war durchaus nervös, denn die Angst, daß vielleicht eventuell doch wieder ein Tumor nachgewachsen sein könnte, ist trotz allem Optimismus natürlich da.
Aber: Entwarnung! Alles OK! :-)

Zwar könnte sich in der Nähe der Blase eine Lymphozele gebildet haben, die kann aber - so es denn eine ist - auch noch eine OP-Nachwirkung sein. Und ist eh nicht dramatisch.
Und meine Blase war trotz Toilettengang zu voll, ist aber auch nichts Besorgniserregendes, meint meine Frauenärztin. Soll halt nur beim CT am 21.4. nochmal drauf geachtet werden.

Jetzt fahre ich dann mal noch zum drittletzten Mal Blutabnehmen während der Chemo und genieße dann den Tag.

Die Nebenwirkungen nach der Chemo letzte Woche hielten sich übrigens noch mehr in Grenzen: Montag etwas Gelenkschmerzen, ansonsten nur schlapp und matschig in der Birne.
Leider fühle ich mich heute noch so schlapp, daß ich nicht an der Hochzeit der besten Freundin teilnehmen kann.
Aber da ich bei ihren vorherigen Ehen immer dabei war, die aber nicht gehalten haben, sehe ich das für sie jetzt mal positiv. ;-)

Nächstes Zwischenziel: letzte Chemo am 2.4.!

Montag, 9. März 2015

Zwischenstand.

Nach der letzten Chemo ging es mir nicht ganz so schlecht wie sonst, die Gelenkschmerzen hielten sich in Grenzen. Dafür hatte ich fast 2 Wochen lang eine "brennende" Zunge - so wie wenn man sich die Zungenspitze an einem zu heißen Löffel Suppe verbrannt hat. Blöd.
Und mittlerweile habe ich 2 taube Zehen. Auch eine Nebenwirkung der Chemo und auch blöd.

Kommenden Donnerstag habe ich also schon meine 5. und somit vorletzte Chemo und es mag komisch klingen: ich freue mich drauf. Weil ich dann nur noch eine einzige vor mir habe.
Und am 13.4. habe ich schon meinen Vorstellungstermin für die Rückverlegung des Stomas und hoffe, daß die OP dann Ende April/ Anfang Mai sein wird. Dann wäre - immer voausgesetzt, es verläuft alles gut - genug Zeit für Heilung bis zu den Sommerferien.
Diese Termine zwischendurch verkürzen die Zeit, bis alles vorbei ist, ungemein.

Du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ja
.... macht mal - jedenfalls, solange der Laden noch...
Treibgut - 2015-12-24 01:25
Danke!
Danke!
Budenzauberin - 2015-12-10 15:17
Danke, liebe Paulaline! Ach,...
Danke, liebe Paulaline! Ach, Du mußt Dich doch...
Budenzauberin - 2015-12-10 15:17
*hand_heb* Dafür!
*hand_heb* Dafür!
Budenzauberin - 2015-12-10 15:16
Ich bin dafür "mehr...
Ich bin dafür "mehr bloggen" als allgemeinen Vorsatz...
frau_floh - 2015-12-06 20:42
Ach Frau Budenzauberin,
das liest sich ja alles schon recht "schön". Ich...
Paulaline - 2015-11-15 19:27
das ist schön zu...
weiterhin alles gute!
mac38 - 2015-11-11 15:59
Das ist schön.
Und ich hoffe, dass Sie sich nun nicht zusätzlich...
Paulaline - 2015-08-11 12:28
Jetzt fühle ich...
Jetzt fühle ich mich ja total unter Druck gesetzt,...
Budenzauberin - 2015-08-08 20:48
Ist hier ähnlich,...
Ist hier ähnlich, aber in den letzten Tagen will...
Orinoko - 2015-08-07 18:43
Wauuuuu
Mööönsch, Fraui BuZ, jetzt steht mir...
lakritzefrau - 2015-05-21 15:42
:-)
:-)
Budenzauberin - 2015-05-13 20:42
gerne geschehen!
und ja, genau das war der grund. liebe grüsse...
schneemaennchen - 2015-05-13 16:23
:-*
:-*
Budenzauberin - 2015-05-02 07:25
Ich freu mich für...
Ich freu mich für Dich und hoffe, dass Du bald...
Yooee - 2015-04-30 11:06
Oh ja - das ist großartig!...
Oh ja - das ist großartig! Congratulation!! Was...
Nehalennia - 2015-04-06 06:29
Danke auch dir! :-) Es...
Danke auch dir! :-) Es ist übrigens schön...
Budenzauberin - 2015-03-23 09:17
Hach, wie freu ich mich,...
Hach, wie freu ich mich, Beiträge von dir zu lesen...!...
Nehalennia - 2015-03-22 22:55
Danke! :-)
Danke! :-)
Budenzauberin - 2015-03-21 19:03
oh, das hort sich positiv...
oh, das hort sich positiv an! ich drücke die daumen,...
schneemaennchen - 2015-03-21 15:01

geSUCHt

 

Never forget

Archiv

Februar 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4125 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015-12-24 01:25

.