geÄRGERT

Mittwoch, 4. Mai 2016

Mitarbeiter des Jahres.

Gestern im örtlichen Baumarkt, der im zweiten Teil des Namens das Kind vom Fluss trägt.
Farbenabteilung. Die Farbe, die das Kind für's neue Zimmer möchte, gibt es nur in Arschteuer und wir wollen wissen, was es kostet, wenn wir uns den Farbton mischen lassen. An dieser Stelle vermisse ich übrigens mal wieder sehr den PAPRIKA-Baumarkt mit seiner enormen Auswahl.
Wir gehen an eine dieser Stellflächen, die anderswo auch "Bedientheke" genannt wird, nur bedient hier niemand. Der einzige sichtbare Mitarbeiter räumt im gleichen Gang mit dem Rücken zu uns irgendwelche Kissen aus einem großen Karton in ein Regal. Ich erwähne das, damit man für den späteren Teil der Geschichte Verständnis für den jungen Herrn aufbringt, daß er so verlässlich dieser extremst wichtigen Aufgabe nachkommt und diese zuverlässig zuende bringt, bevor er sich anderen Aufgaben zuwendet. Z.B. der KUNDENBETREUUNG!

Nach mehrmaligem Umsehen also entdeckt das Kind ein Schild auf dem Tresen: "Wenn Sie Fragen zu Farben oder anderen Artikeln in dieser Abteilung haben, wählen Sie die 922". Oh, cool! Dachte ich auch nur solange, bis ich den schrecklich versifften Hörer in die Hand nahm. Egal, ich wähle. Ich höre es ein paar Regale weiter klingeln, der Kissen ausräumende Mann schaut kurz zu uns rüber und räumt dann weiter, ich lege auf.

Nichts passiert.

Ich plane, nochmal die Nummer zu wählen und den Hörer dann einfach denebenzulegen.
Mache ich auch. Leider klingelt es nur 20x, dann hört es von alleine auf.
Just wie ich plane, durch die Gänge zu ziehen auf der Suche nach irgendjemandem, der uns unsere Frage beantworten kann, kommt auch schon der junge Mann, der nun fertig ist mit Kissen ausräumen, auf uns zu geschlendert.
Mit einem etwas mürrischem "Ja bitte?" begrüsst er die potenziellen Kunden, die dafür sorgen, daß er einen Job hat.
Ich frage ihn, ob er derjenige war, der da eben die Kissen ins Regal geräumt hätte.
Er bejaht.
Ich: "Und da schauen Sie hier rüber, sehen uns, hören das Telefon mehrmals klingeln und räumen trotzdem ohne was zu sagen, geschweige denn hierherzukommen, in aller Seelenruhe den Karton weiter aus? Nee, näh?! Aber OK. Ich hätte gern gewusst, was es kostet, sich Farbe anrühren zu lassen."
Er, völlig emotionslos, eventuell aber auch schon angepisst durch meinen Spruch:"Summe X."
Ich so: "Danke."

Dann bin ich mit dem Kind raus und zu POCO, da kostet es nämlich genausoviel, aber da sind die freundlicher. Ph.

Donnerstag, 8. November 2012

Neues aus Bielefeld.

Ich arbeite aktuell bei einer Frau im Kreis Lippe.
Bereits am letzten Samstag brachten wir eine Autoladung voll Müll zu einem Bielefelder Entsorgungsbetrieb.
Anders als bei unserer Paderborner Deponie, wo eine Wagenladung nur Euro 7,- kostet, egal wieviel Müll man drin hat, mußte man hier den Kofferraum öffnen, wo dann einer der Mitarbeiter mit einem Zollstock grob den Schuttberg ausgemessen hat und dann sagt: "Macht 18,- Euro."

Bezahlt, ausgeladen, gefahren.

Montag dann das gleiche Spiel: wieder das Auto vollgepackt, und zwar auf den Müllsack genau gleich viel Müll.
Kollege guckt nur in den Kofferraum und stellt fest:
"Macht 15,- Euro."

Äh...OK, da wollen wir mal nicht meckern.

Heute dann nochmal eine Wiederholung. Allerdings weniger Müll (die beiden Male zuvor konnte ich nichts mehr im Innenspiegel sehen, diesmal konnte ich noch über die Säcke hinweg schauen), gleicher Entsorgungsbetrieb.

Kollege so: "25,-"

Ich so: "Nee, näh? Am Montag wolltet ihr nur 15,- dafür nehmen!"

Kollege so:"Moment mal, ich hole mal die Kollegin."

Kollegin kommt, war die gleiche wie am Montag, die uns nur 15,- Euro abgeknöpft hat.

Kollegin so:"Ich hab' jetzt mal die Säcke gezählt, das sind soundsoviele, macht 28,- Euro."

Zwischenzeitlich habe ich den Bon von Montag aus dem Handschuhfach geholt und halte ihn der Kollegin unter.

Ich so:" Sachtma, geht's noch? Kollege sagt 25,- , Montag für die gleiche Menge haben wir nur 15,- bezahlt und am Samstag 18,- - dürft ihr hier die Preise wetterabhängig machen oder wie jetzt?"

Kollegin so:"Also das geht hier bei uns nach Anzahl und Fassungsvermögen der Säcke, ein Kubikmeter kostet 31,- und diese Menge hier macht eigentlich 28,-, aber wenn der Kollege gesagt hat, nur 25,-, dann ist das auch OK."

Ich so:"Hö? Wir haben noch weniger geladen als zuvor! Wir fahren doch nicht den ganzen Weg von *drei-Orte-entfernt*, um jetzt 25,- Euro für so wenig Müll zu bezahlen!"

Kollegin so:"Wenn Sie aus *drei-Orte-entfernt* kommen, dürfen Sie den Müll hier sowieso nicht entsorgen, das müssen Sie dann in Stadt *sechs-Orte-weiter* machen!"

Ich so: "Yo. Danke und Tschüß."

Habe den Müll jetzt bei uns entsorgt. Kostet die Kundin 10,- Euro Spritgeld/ Arbeitslohn und 7,- Euro Deponiegebühren.

Die spinnen doch wohl.

Freitag, 26. Oktober 2012

Gardine.

Sagt doch gestern die Lehrerin zur Kleinsten, die mittlerweile 10 ist, sie solle am nächsten Tag eine "Gardinenklammer" (was immer das auch sein soll) mitbringen, damit sie ihren Pony feststecken kann, weil man ihr sonst nicht mehr in die Augen sehen könne...

Bereits letztes Jahr hat sie sich über die Pony-Länge mokiert, so daß wir ihn des lieben Friedens, aber gegen den Willen des Kindes, gekürzt haben. Damit ist jetzt Schluß, das Kind hat ein Recht darauf, die Haare so zu tragen, wie es das möchte. Auch wenn selbst uns Eltern das derzeit nicht gefällt.
Und Nein, Haarspangen- oder Bänder mag sie nicht.

Im Internet dazu gefunden:

"Das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit nach Art. 2 Abs. 1 GG schließt auch den persönlichen Geschmack der Haarfrisur ein, so dass eine öffentliche Schule grundsätzlich keine Beschränkung treffen darf. Gleiches gilt insoweit auch für das Tragen von Schmuck, Piercings, Tätoowierungen etc. Ausnahmen hiervon sind allerdings zuzulassen, sofern zum Beispiel der Unterricht (Sport, Chemie etc.) das Tragen besonderer Sicherheitsvorkehrungen (Haarnetz) bedingt oder die Frisur bzw. der Schmuck gegen andere Rechtsvorschrift (§ 86 a StGB – „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“) verstößt."

Quelle

Meiner bescheidenen Meinung nach überschreitet die Lehrerin da etwas ihre Kompetenz - sieht das jemand anders?

Dienstag, 22. Mai 2012

@ Fahrrad-Dieb

Hallo Fahrraddieb, der Du gestern das Rad meiner Ältesten an der Ecke Sander Str./ Nesthauser Str. geklaut hast - bitte melde Dich doch mal bei uns, damit wir Dir noch den Code für's Zahlenschloß mitteilen können. Wäre doch ärgerlich, das gute Ding erst mit 'nem Bolzenschneider knacken zu müssen, das war schließlich teuer.


Du Arschloch.

Dienstag, 31. Januar 2012

.

Wie ich das hasse, diese Hinterfotzigkeit dicht unter der Oberfläche des Gutmenschgetue.

Freitag, 11. November 2011

Interpretationsspielraum.

"Wie Du in Deinem Bett sitzt
halbnackt Du Drecksstück
ich wußte daß Du so bist
und jeden Dreck f*ckst.
Nur weil Du eine Frau bist
und man Dir in den Bauch f*ckt
heißt es nich,
daß ich Dich nich schlag
bis Du Blau bist."

(Bushido feat. Fler - Drecksstück)

"Bushido erhält den Integrations-Bambi, weil er sich gegen Gewalt einsetzt und für ein respektvolles Miteinander in einer multikulturellen Gesellschaft."
(BAMBI-Jury, bestehend aus allen Chefredakteuren des Hauses Burda Media)

"Einen Menschen auszuzeichnen, der über Jahre schwulenfeindliche, frauenfeindliche, menschenfeindliche Texte gemacht hat finde ich nicht korrekt".
(Rosenstolz)

Bushido den Integrations- und Toleranz (!)-Bambi dafür zu geben, daß er mit seinen Texten und Songs Jugendlichen das Gefühl gibt, zu einer (wertvolleren) Gruppe zu gehören, indem sie sich von anderen (Schwulen, Frauen, usw.) abgrenzen und verächtlich auf sie niederschauen, ist eine Unverschämtheit sondergleichen.
Man kann nur hoffen, daß die Verleihung eigentlich ganz anders gedacht war: nämlich Bushido bei seiner Zielgruppe unmöglich zu machen und somit dem Assitum den Nährboden zu entziehen.

Donnerstag, 19. Mai 2011

F.U.C.K.

Ausgerechnet heute, am einzigen Tag in dieser Woche, an dem ich bis Mittags mal nicht wirklich was zu tun hätte (also außer den üblichen Haushaltskram wie Bloggen, Trash-TV gucken und so), schleppt die blöde Katze um halb 8 'ne Maus in die Wohnung!
Trotz meiner hervorragend schnellen Reaktion, alle Türen zu schließen, ist sie unauffindbar.
In den letzten 2 Stunden habe ich eine Kommode komplett auseinandergebaut und sämtliche Fußleisten abgeschraubt und die alten Fallen im Keller gesucht - nichts.
Vermutlich hat sie es doch bis in die Küche geschafft oder auch ins Wohnzimmer.

Ich fahre jetzt Fallen kaufen. 20 Stück.

Samstag, 23. April 2011

@ bekloppter Nachbar.

Jedes Wochenende läuft Dein beschissener lauter Kompressor Grundwasserpumper in Deiner natürlich offenen Garage, weil Du Deinen beschissenen Garten rund um Dein beschissenes Haus bewässern musst, 9 Stunden am Stück.
Neun.
Beschissene.
Stunden.
Am.
Stück.

Läuft das beschissene Ding morgen am Ostersonntag auch, dann schmeiße ich Dir Eier in den Briefkasten. Und die werden nicht aus Schokolade sein!

Mittwoch, 2. März 2011

Blockwärterinnen.

Wenn ich mit vollem Bewußtsein verbotswidrig für exakt 2 Minuten auf einem der insgesamt vier vorhandenen Behinderten-Parkplätze vorm Discounter parke, auf denen in der Regel nie mehr als ein Auto steht, und mich dann beim Wiederkommen eine zumindest äußerlich normal aussehende Frau Mitte 50 anpampt, daß es verboten sei, als Nichtbehinderter da zu parken und sie das nächste Mal die Polizei rufen würde, wenn sie mich bzw. mein Auto da nochmal stehen sieht - darf ich dann eigentlich freundlich fragen, ob sie vielleicht einfach nur mal wieder von ihrem oder irgendeinem Mann durchgenudelt werden müsse, damit sie ihre vermutlich wechseljahrebedingte Laune nicht an solchen Kleinigkeiten auslässt?

Mittwoch, 16. Februar 2011

Bagwahn.

Hier bei uns in OWL sind in den letzten 2-3 Wochen die Preise für Brot & Brötchen enorm angestiegen, und zwar nicht schrittweise, sondern quasi über Nacht:
Brot ist im Schnitt 20 Cent, Brötchen (selbst die beim "Billigbäcker") 5-7 Cent und sonstiges Kleingebäck, das ich allerdings selten beim Bäcker kaufe, 10 Cent teurer geworden.
Ist das woanders auch so?

Du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Dankeschön! :-)
Dankeschön! :-)
Budenzauberin - 2017-11-21 08:17
Ja, was lange währt...
Ja, was lange währt und so. ;-)
Budenzauberin - 2017-11-21 08:17
sooo schöööön!...
sooo schöööön! ich freue mich so...
seenia - 2017-11-13 12:41
Und drei Jahre später...
Und drei Jahre später dürfen wir uns endlich...
Yooee - 2017-11-10 09:41
überhaupt kein Stress,...
überhaupt kein Stress, geht mir ähnlich,...
seenia - 2017-11-06 23:10
Hui, Hallo! Sorry, hab's...
Hui, Hallo! Sorry, hab's erst jetzt gesehen, muß...
Budenzauberin - 2017-11-06 19:49
Diese Dame scheint dringend...
Diese Dame scheint dringend Unterstützung nötig...
seenia - 2017-10-23 10:46
Hier...
...der Artikel zum Police-Konzert, bei dem der Jazzer...
Budenzauberin - 2017-07-25 09:52
Ja. Es sind solche Momente,...
Ja. Es sind solche Momente, die einem stets vorkommen...
Budenzauberin - 2017-07-25 09:51
Unfassbar ...
... dass schon ein ganzes Jahr vergangen ist. <3
frau_floh - 2017-07-25 09:30
Nun muss ich fast ein...
Nun muss ich fast ein wenig lachen. Wenn ich so spät...
Paulaline - 2017-06-28 23:35
Ach, Paulaline...daß...
Ach, Paulaline...daß ich Sie hier aber auch immer...
Budenzauberin - 2016-12-05 14:01
HUhu...
Wollt mal nachfragen, wie es Ihnen ergeht und ein paar...
Paulaline - 2016-11-22 13:25
Warum Fehler?
Etwas verstrahlt vielleicht alle, aber doch durchaus...
Paulaline - 2016-09-16 19:34
Ja, der war echt richtig...
Ja, der war echt richtig fies.
Budenzauberin - 2016-09-05 13:17
Joh... DAS juckt!
Joh... DAS juckt!
Yooee - 2016-08-30 09:50
nirgends. es hat nur...
nirgends. es hat nur niemand ahnung von dem, was er...
bonanzaMARGOT - 2016-08-12 13:27
corporate identity
ist für die Kette scheinbar ein Fremdwort :) früher...
tilak - 2016-08-12 12:46
Kein Fehler, es wird...
Kein Fehler, es wird doch nur dem Wunsch des Kunden...
Yooee - 2016-08-12 12:44
Oh, Frau Tilak - Mensch,...
Oh, Frau Tilak - Mensch, das ist aber nett, daß...
Budenzauberin - 2016-08-11 08:05

geSUCHt

 

Never forget

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4775 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-11-21 08:17

.