Garten- Voodoo

Oder: was Feng Shui mit (Aus)Scheidungen zu tun hat.

Oder: was ist bekloppt genug, um damit Geld wie bekloppt verdienen zu können?

In einer neuen Doku-Soap bzw. anschließenden Reportage über Gärtner und solche, die so tun, als wären sie welche, am Dienstagabend auf VOX, erfuhr ich endlich, warum so viele Ehen scheitern. Einer von der taoistischen Ganzheitslehre angetanen Dame zufolge liegt das nämlich daran, daß auf dem Baugelände des künftigen gemeinsamen Heimes ein Dixi-Klo gestanden hat und nun das Chi in der "Beziehungsecke" des Gartens verseucht ist.
Dem kann abgeholfen werden, wenn man verschiedengroße Lavasteine (wahlweise Holzkohlereste vom letzten Grillwochenende) auf die ehemalige Standfläche des Abortes legt und einfach nur daran glaubt, daß sie die gleiche Wirkung wie Febréze haben.
Nicht auszudenken, was bei Nichtbeachtung passieren könnte, wenn Herr Doktor & Gemahlin an einem lauen Sommerabend händchenhaltend (weil man für sowas als neuer Eigenheimbesitzer nebst fußballfeldgroßem Garten, Kind & Köter immerimmerimmer Zeit hat!) auf ihrer unbehandelten Teakholzbank in Bananenform sitzend auf ihre vom ungezogenen Köter zugekackten ovalförmig angebrachten (wichtig!) Bambussträucher (noch wichtiger!) in der "Reichtumsecke" (am wichtigsten!) schauen, während dicht unter ihnen im Erdreich die negativen Energien der Bauarbeiter gammeln!

Daß der Rotbuschahorn am Ende des wellenförmigen (weil wie der Rücken eines Drachen!) Zaunes als Kopf dienen sollte, habe ich noch mitbekommen, aber nicht mehr, wofür es wichtig sein sollte, da ich einen kurzen Lachanfall hatte, nachdem bekannt gegeben wurde, daß das ganze räucherstäbchengeschwängerte Theater wie Auslandsgespräche abgerechnet wird.

Warum können sich die Leute nicht einfach eine hübsche Reihe mit Buchsbaum in den Garten und Schnittlauch in die Beete pflanzen?
Und zu Weihnachten Türkränze mit Zimtstangen und verdörrten Orangenscheiben, zu Ostern Plastikostereier in der Minitrauerweide vorm Haus aufhängen und im Herbst Zierkürbisse auf die Treppe stellen?

Also, wer auch immer gerade in einer Beziehungskrise steckt - erkundigen Sie sich danach, wo beim Bau Ihres derzeitigen Heimes das DIXI-Klo der Bauarbeiter gestanden hat, legen Sie die Fläche frei und schwarze Steine drauf, und alles wird gut!

Hier muß ich leider enden, die Geschäfte schließen gleich und ich brauche noch dringend Gummihandschuhe.

Zum Zukleben ungenutzter Steckdosen.

Weil da nachts immer die Kobolde rauskommen.
C. Araxe - 2005-05-19 14:20

Als Budenzauberin müssen Sie mit der Thematik aber etwas ernsthafter umgehen!

Budenzauberin - 2005-05-19 14:33

Ich weise alles (in Worten: absolut alles!), was auch nur im angehauchtesten Sinne mit Esoterik zu tun haben könnte wie Korkplatten unter den Bettpfosten und/oder Drahtpyramiden auf dem Kopf etc. weit von mir.
pikas - 2005-05-19 15:22

schlimm sind auch diese teelichtbetriebenen duftöllampen. billiges kerzenwachs: krebserregend. verbranntes öl: krebserregend hoch zwei. künstliche aromastoffe: allergieauslösend.
Budenzauberin - 2005-05-19 15:28

Das sagen Sie doch jetzt nur, weil Sie nicht mehr rauchen.
Apropos: wie klappt's denn mit dem Sparen?
twoblog - 2005-05-19 15:33

Das Schild.

Bitte, ich bitte Sie, der Nächstenliebe wegen, schenken Sie Ihren Nachbarn das Schild von Frau C.Araxe (vielleicht kennen Sie sie ja) mit der wundervollen, in Emaille geschriebenen Aufschrift "Wegen Verwahrlosung eingeebnet".

Ich freue mich für Sie, dass Sie eine so angenehme Nachbarschaft gefunden haben. Das ist viel wert, sehr gut.

Falls Sie keinen geeigneten Platz finden, um das schöne Schildchen anzubringen, so fällt mir aus der Ferne ein, dass Sie es ja am vom "ungezogenen Köter zugekackten ovalförmig angebrachten Bambusstrauch" festzurren können.

Wäre das nicht eine nette Geste? Ich denke an Sie, wenn Sie zur Tat schreiten und glaube fest, dass diese Aufmerksamkeit die Beziehung zur Familie von Herrn und Frau Dr.Nachbar unendlich stark vertiefen wird.

Oh, wie freue ich mich für Sie und hoffe, dass Frau Araxe Ihnen das Schildchen gibt, nicht wahr, Frau Gruselmann.

Gott schütze Sie und Ihre Kobolde!

Budenzauberin - 2005-05-19 15:37

Ähm...Twoblog? Alles klar bei Dir?
Es handelte sich nicht um meine persönlichen Nachbarn (obwohl ich durchaus welche habe, die ins Fernsehen kommen könnten, dann aber mehr in der Kategorie "Dr. Alexander Frank, heute: warum Frau Budenzauberin die Axt nicht an sich halten konnte, als ihre Nachbarin mal wieder an einem Sonntag rumhämmerte"), sondern lediglich um Menschen aus einer TV-Sendung.

Ich denke, es wird Zeit, Blog 117+ wieder zu eröffnen...hab' keine Angst, Twoblog, Du bist bei Frau Araxe und mir in guten Händen!
twoblog - 2005-05-19 15:48

Sehen Sie,

leider schau' ich kein Fernsehen. Habe ja keinen TV und so überlese ich dann doch mal so etwas wie oben "soap".

Ich schreibe mich Twoblog, nicht Toblog, sehr verehrte Frau Dudenzauberin;-)
C. Araxe - 2005-05-19 16:01

Oft sind die Unterschiede ja auch schwer zu unterscheiden. Sowohl im TV vs. RL als auch bei der Orthographie (seit der neuen auf jeden Fall). Und heute scheint soundso ein Tag zu sein, wo man Schwierigkeiten damit hat, zumindest schon beim Lesen - es gab heute jedenfalls vermehrte Suchanfragen, was Dyslexie betrifft, im Gruselkabinett
boomerang - 2005-05-19 16:14

ist ihr blog überhaupt feng-shui konform gelayoutet?
da sollten sie sich mal bei körperlichen unwohlsein gedanken machen.

Budenzauberin - 2005-05-19 16:28

a) ist er nicht, wird er auch nicht
b) mache ich auch nicht, weil ich jeden Morgen immer gaaaaanz tief in mein rechtes Bein ein-und ausatme.
Außerdem kaufe ich nur Aloe BrittVera-Joghurts aus dem Aldi, schaue immer nach links vorm Straßenüberqueren und bitte jeden Abend beim Herrgott darum, daß er weiterhin die Arbeitskraft meines Mannes erhalten möge.
Das muß reichen.
boomerang - 2005-05-19 16:35

na dann kann ka wohl nix passieren.
möge es auch so bleiben.
kopfchaos - 2005-05-20 09:41

macht man falsch Feng Schui.....

is' des aa scheng pfui.....

*grin*

indivisuell - 2006-03-04 08:24

Sinn und Unsinn von Feng Shui

Ich lade Sie ein, meine Sicht der Dinge zu lesen: //indivisuell.twoday.net/stories/1651078/

Es kann halt nicht jeder einfach so eine hübsche Reihe mit Buchsbaum in den Garten und Schnittlauch in die Beete pflanzen. Manche können das wirklich nicht. Aus welchen Gründen auch immer (Perfektionismus?)

Liebe Grüße, Claudia

Budenzauberin - 2006-03-05 15:22

Hallo Claudia.
Ich habe Ihre Sicht der Dinge gelesen und respektiere sie, auch wenn ich stellenweise nicht immer ganz nachvollziehen kann, was Sie eigentlich sagen wollten.
Aber respektieren Sie bitte auch, daß ich Feng Shui blödsinnig finde und mit Esoterikern im RL sicher keine Viertelstunde an einem Tisch sitzen könnte. Ist mir alles zu weltfremd, zu abgehoben.
Wenn ich mir schwarze Steine in den Garten legen oder Buchsbaumhecken krumm oder gerade anpflanzen will, dann mache ich das einfach, aber nicht, weil mir das irgendwelche chinesischen Gelehrten als Erfahrungen verkaufen wollen, sondern weil ich weiß, was ich will. Ich glaube, Menschen, die sich "Lebenshilfen" aus Büchern holen müssen, haben ganz andere grundlegende Probleme als die Frage zu klären, in welche Himmelsrichtung das Schlafzimmerbett ausgerichtet werden sollte.
In welchen Zusammenhang Sie da wenn auch in Klammern Perfektionismus bringen, kann ich nicht nachvollziehen, muß ich vielleicht auch nicht, aber Sie dürfen es natürlich gern zu erklären versuchen. :-)
indivisuell - 2006-03-05 18:53

Hallo Frau Budenzauberin!

Klar respektiere ich Ihre Meinung. Es ist wie im Supermarkt: Gottseidank werden wir nicht gezwungen, das ganze Sortiment kaufen zu müssen. Wir haben die Wahl.
Feng Shui ist für mich eine Möglichkeit, mal ein komplexes Regelwerk auszuprobieren, um eben überhaupt mal eine Vorstellung zu bekommen, wie ich denn meine Wohnung gemütlich machen könnte. Ich sehe die "Schöner Wohnen"-Zeitschriften und weiß: das schaffe ich nie. Da steht mir mein Perfektionismus im Weg. Und vor lauter Angst, irgendetwas könnte nicht in so ein perfektes durchgestyltes Gesamtkonzept passen, mache ich leider überhaupt nichts. Das zum Perfektionismus. Bei Feng Shui kann ich einfach irgendwo anfangen und es kann langsam wachsen. Mir ist das Thema einfach ein paarmal zu oft über den Weg gelaufen. Haben Sie vielleicht auch ein Thema, das sich Ihnen aufgedrängt hat, an dem Sie früher oder später nicht mehr vobei konnten? Ob mir das ganze esoterische Gedöns an Feng Shui langfristig in den Kram passen wird, werde ich erst wissen, wenn ich es tatsächlich auch mal praktiziert habe. Nur vom Bücher lesen werde ich es nicht beurteilen können. Ich habe übrigens auch Bauchschmerzen, wenn Fenster mit Klebestreifen auf Feng-Shui-Maße gebracht werden müssen. Da gibt es genügend abstruse Beispiele, die einfach nicht für jeden passen. Ich vegleiche Feng Shui manchmal mit der Homöopathie. Auch diese wirkt feinstofflich, unerklärbar. Die Homöopathie hat den Vorteil, dass sie unmittelbarer wirkt, entweder der Anwender wird gesund oder eben nicht. Und die Homöopathie liegt eher in den Händen ernst zu nehmender Mediziner oder zumindest Heilpraktiker, da sind nicht so viele schwarze Schafe, die damit Schindluder treiben. Ich habe gute Erfahrungen mit Globuli gemacht, so dass ich mich langsam in diese "feinstoffliche" Welt vorwage. Feng Shui hat sehr unter den Trittbrettfahrern und Eso-Schwätzern zu leiden, dieses Image wird es wahrscheinlich auch nie mehr loswerden. Ich werde es ausprobieren und es kann gut sein, dass ich mich nächstes Jahr schon auf Ihrer Seite befinde und mich frage, was bekloppt genug sein kann, um damit Geld wie bekloppt zu verdienen. Wir werden sehen.
Ich grüße Sie! Claudia
Budenzauberin - 2006-03-06 13:18

Hallo Claudia.
Danke für die weiteren Erklärungen, vor allem die bezüglich des Perfektionismus in Ihrem Sinne.
Nein, in meinem Leben gibt es nichts dieser Art, was sich mir aufgedrängt hat - wissen Sie, ich habe 3 Kinder, einen Mann, 200m² Wohn- und ca. 500m² Gartenfläche zu versorgen, und da bleibt beileibe keine Zeit, geschweige denn Geld für übrig, das nach irgendwelchen esoterischen Lehren ein- und auszurichten.
Von Homöopathie halte ich ebensowenig, aber wie Sie im Grunde ja schon richtig erkannt haben: jedem das Seine.
Tut mir leid für Sie, daß Sie bezüglich dieser Thematik keinen Gesprächspartner in mir finden werden, ich nehme da eine ziemlich egoistische Anti-Haltung ein und lasse mich davon auch nicht abbringen, weil - ich erwähnte es bereits - ich weiß, was ich will.
indivisuell - 2006-03-06 17:59

na, da fehlen mir noch...

..36 qm und ein Kind... *grins* - Nein im Ernst: Ich mag Ihren Blog und ich hoffe, dass Sie trotz meiner teilweise absurden Ansichten doch noch ab und zu mal bei mir vorbeischauen. Ich finde, es macht nichts, dass unsere Wellenlängen nicht hundertprozentig kompatibel sind, so ist Be-REICH-erung möglich.
Liebe Grüße, Claudia
Budenzauberin - 2006-03-06 20:00

Solange man nicht versucht, mir seine Lebensweisen- und weisheiten aufzudrängen, bin ich jedem freundlich gesinnt. ;-)

Natürlich schaue ich gerne immer mal wieder bei Ihnen vorbei, sicher kann ich dort auch auf welche Art auch immer noch etwas mitnehmen, vor allem das Simplify-Prinzip, von dem Sie ja auch ab und an berichten, sagt mir sehr zu, da es stets das bestätigt, was ich größtenteils schon lange selber praktiziere (und mich in den Hintern beiße, daß ich nicht auf die geniale Idee gekommen bin, das zu vermarkten *g*).

Danke natürlich für das Mögen meines Blogs!

Trackback URL:
//budenzauberin.twoday.net/stories/701863/modTrackback

Trackbacks zu diesem Beitrag

luag.twoday.net - 2005-05-22 14:47

schuldig (G)

Also, wer auch immer gerade in einer... [weiter]

Du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

:D Davon ging ich aus.
:D Davon ging ich aus.
Budenzauberin - 2019-11-28 07:43
Ich. :-)
Ich. :-)
Yooee - 2019-11-12 10:21
https://names.911memorial. org/#lang=en_US&page=perso n&id=4893
https://names.911memorial. org/#lang=en_US&page=perso n&id=4893
Budenzauberin - 2018-09-11 12:15
Huhu! Nein, aktuell schreibe...
Huhu! Nein, aktuell schreibe ich nicht anderswo und...
Budenzauberin - 2018-08-06 08:19
es war eine wunderbare...
es war eine wunderbare Zeit! Danke, dass ich Teil sein...
seenia - 2018-07-26 09:57
Ich habe gerade eine...
Ich habe gerade eine Mail von Twoday bekommen, da steht...
Budenzauberin - 2018-07-09 14:29
Sie verreisen?
Funken Sie mal durch, wohin es Sie verschlägt! Und...
Budenzauberin - 2018-07-09 14:27
Wann nochmal?
Sollte das alles hier nicht schon lange weg sein? Grüße...
Yooee - 2018-07-04 11:17
bye bye
bye bye
dus - 2018-05-31 18:06
:-* würd ja gern Blaubeerkuchen...
:-* würd ja gern Blaubeerkuchen und Kaffee anbieten,...
blogistin - 2018-05-30 15:38
Da drück ich ja fast...
Da drück ich ja fast nochmal ein Tränchen ab... Man...
Yooee - 2018-05-30 15:08
Baba. Lass hören, wo...
Baba. Lass hören, wo es dich hinverschlägt. Ich werde...
boomerang - 2018-05-30 15:07
Dankeschön! :-)
Dankeschön! :-)
Budenzauberin - 2017-11-21 08:17
Ja, was lange währt und...
Ja, was lange währt und so. ;-)
Budenzauberin - 2017-11-21 08:17
sooo schöööön! ich freue...
sooo schöööön! ich freue mich so sehr.
seenia - 2017-11-13 12:41
Und drei Jahre später...
Und drei Jahre später dürfen wir uns endlich auf deinen...
Yooee - 2017-11-10 09:41
überhaupt kein Stress,...
überhaupt kein Stress, geht mir ähnlich, auch das (wieder)Bloggen...
seenia - 2017-11-06 23:10
Hui, Hallo! Sorry, hab's...
Hui, Hallo! Sorry, hab's erst jetzt gesehen, muß mir...
Budenzauberin - 2017-11-06 19:49
Diese Dame scheint dringend...
Diese Dame scheint dringend Unterstützung nötig zu...
seenia - 2017-10-23 10:46
Hier...
...der Artikel zum Police-Konzert, bei dem der Jazzer...
Budenzauberin - 2017-07-25 09:52

geSUCHt

 

Never forget

Archiv

Mai 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
14
16
17
18
22
27
28
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6084 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2019-11-28 07:43

.