Tränen des Glücks.

Auch wenn ich gewiss nicht zu den Verbalvirtuosen zähle, so wissen nicht nur meine Leser, sondern auch die, die mich persönlich kennen, daß ich nie um Worte verlegen bin und eigentlich bei jedem Thema mitreden kann - gerade Herr B. weiß da sicher das ein oder andere Leid Lied von zu singen.
Aber konnte ich noch beim Sting-Konzert 2004 darüber berichten, wie es war, so lag das wahrscheinlich an meiner damaligen Enttäuschung - sowas lässt sich scheinbar immer besser in Worte packen.
Doch Sting ist nicht The Police, jedenfalls nicht nur. Zumindest kann man die Konzerte nicht vergleichen, was vielleicht auch wirklich nur an seiner damaligen schlechten Tageslaune gelegen haben mag.
Allerdings kann man Konzerte wohl eh nur vergleichen, wenn sie vom gleichen Künstler sind, und somit erreicht das gestrige Police-Konzert in der Düsseldorfer LTU-Arena wohl einen ganz besonderen Status in meinem Leben: unvergleichbar. Unwiederbringlich. Einmalig.

Wie Herr Jazzer auch bereits formulierte: Superlative. (Sehr schön: der FAZ-Artikel - Dank dafür, Herr J.!)
Ich gebe mir gar nicht erst die Mühe zu versuchen, es in irgendwelchen anderen gefühls- oder stimmungsbeschreibende Wörter auszudrücken - sie fehlen mir einfach. Frau B. ist sprachlos, das hat Seltenheitswert.

Über 50.000 Sitzplätze hat die Arena, die Nordkurve war natürlich wegen der Bühne unbesetzt, ansonsten war alles ausverkauft, aber aufgrund der Menschenmenge im Innenraum schätze ich auf weit mehr Besucher. (Apropos Innenraum: Herr Jazzer, ich habe zwischendurch immer wieder an Sie gedacht. Und Sie sehr beneidet.)

Über das Konzert in Mannheim habe ich gelesen, daß nicht so gute Stimmung gewesen sein soll, teilweise soll es auch an der Technik gelegen haben, vielleicht waren es auch nur irgendwelche Miesmacher, vielleicht haben sie mit irgendwelchen anderen Bands verglichen, die ganz sicher auch imposante Auftritte hinlegen, das will ich gar nicht anzweifeln, aber schlußendlich ist es mir auch völlig egal, denn ich will die Rolling Stones oder Madonna gar nicht Live erleben, das ist nicht meine (Musik)Welt.
The Police hat mich durch meine Kindheit Jugend begleitet, mit denen bin ich "groß" geworden, die waren immer für mich da, und gerade deshalb ist es für mich umso kurioser, daß ich überhaupt keinen Freund mit ihnen bzw. einem ihrer Songs verbinde - kein "erstes Mal" bei "Every breath you take", keine Trennung bei "Wrapped around your finger".
Das war immer nur "meine" Musik.
Bis gestern Abend.
Seitdem gehört The Police für mich zu Herrn B..
Ich bin mir nicht sicher, ob ihm wirklich bewußt ist, wie glücklich er mich damit gemacht hat. Auch wenn er sich damit jetzt ein Ei gelegt hat, denn die Erfüllung eines Lebenstraums geht nur schwer zu toppen. ;-)

50.000 Menschen. Ich war nur einer von ihnen.
Aber vielleicht der einzige, der dabei vor Freude geweint hat.

Danke, Herr B. - ich liebe Dich (jetzt noch ein bißchen mehr)! :-*

(Und natürlich auch DANKE an den Rest meiner Familie, die mir mit der Betreuung der Kleinsten ebenfalls diesen Traum ermöglicht hat!)
jazzer - 2008-06-09 11:39

*schmunzel*

Soso, das ist also die neue Sprachlosigkeit der Frau B. ;-)

Nein im Ernst, ich gehe ja bekannterweise gern und oft auf Konzerte, aber der gestrige Abend war wirklich herausragend. Wie ich schon bei mir schrieb, gute Musik ist einfach zeitlos und die drei Herren echte Granaten.

Schade, dass ich es vermasselt hab, dass wir uns mal kennenlernen konnten. Aber die nächste Sting-Tour kommt bestimmt ...

Budenzauberin - 2008-06-09 15:28

Na, über das Konzert selbst habe ich ja nun wirklich nix geschrieben. Dieses Gefühl um das Wissen, das man tatsächlich einmal die Chance nutzen konnte, ein Konzert von ihnen besuchen zu können, und daß die Wahrscheinlichkeit, solch eine Gelegenheit nochmal zu bekommen, bei ca. Null liegt, kann man nicht beschreiben. Und
ICH.
WAR.
DABEI.

Und Sie haben da doch nix vermasselt - selbst wenn wir uns rechtzeitiger verabredet hätten, wäre es aufgrund der peniblen Saalordner und Menschenmengen sowiesi wohl äußerst schwierig geworden, sich dort zu treffen.
Die Gelegenheit wird es sicher noch öfter geben als ein Police-Konzert. ;-)
pikas - 2008-06-09 13:36

bzgl. "Plätze im Innenraum": Jetzt kann ich es ja zugeben. Es hätte da durchaus noch Karten gegeben, aber ich wollte lieber Plätze möglichst weit weg vom Geschehen, damit du nicht auf die Idee kommst, Unterwäsche auf die Bühne zu werfen.

Und: Ich dich auch.

Budenzauberin - 2008-06-09 15:28

Ich hatte keine an.
timanfaya - 2008-06-09 13:58

schön, wenn es schön war. ich frage mich, welcher hirni diesen grandiosen schmerztermin geschmiedet hat [selbst rock am ring wurde wohl gestern erstmals unterbrochen]. wenn das meine musik wäre, hätte ich den erwürgt! wie ich gelesen habe, gab's karten vor der halle nochmal fürs halbe [übrigens: sehenswertes auktionsende] - und selbst die gingen nicht weg ... *kopfschüttel*

p.s.: sting mit vollbart? und: wie war der sound? der soll ja in düsseldorf fast immer beschissen ... bisweilen etwas suboptimal sein?

Budenzauberin - 2008-06-09 15:45

Ah, Sie - Sie gehörten gestern auch zum Programm, wenn auch inaktiv: auf der Hinfahrt fuhren wir ja an Ihrem schönen Heimatstädtchen vorbei und haben Sie (und Sie) namentlich in unsere Erzählungen einfließen lassen.

Ihre Frage nach dem Hirni ist falsch gestellt: wer, bitte, legt ein EM-Spiel auf einen Tag, an dem The Police spielt?

Yo, die und ähnliche Auktionen hatte ich heute auch schon gesichtet, und tatsächlich gab es noch reichlich Verkaufsangebote vor der Halle. Aber mal ehrlich: wer kauft die denn da, wo man sich nicht sicher sein kann, ob die echt sind? Und vor allem: warum verkaufen die ihre Karten? Undund: es ist mir eigentlich scha-hai-ssegal. :-)

Woher wissen Sie denn das mit dem Bart? Yo, er sah extrem geil gut aus. Aber das hat eher weniger mit dem Bart zu tun. ('tschuldigung, ich stehe immer noch ein wenig neben mir)

Da ich ja nun recht wenig Vergleichsmöglichkeiten bezüglich der Akkustik in solchen Hallen habe, fällt mein Urteil erstmal positiv aus: HAMMA! Bei der Vorgruppe war zwar hin & wieder eine Übersteuerung drin, aber danach nicht mehr. Den Klang empfand ich als sehr sauber & satt, und das trotz oder gerade wegen der Lautstärke. Aber auch das ist nur mein persönlicher vielleicht durch einen zarten rosa Hauch gefärbter Eindruck - Herr B. und Herr Jazzer können da eventuell kompetentere Auskunft geben.
jazzer - 2008-06-09 16:26

Zugegeben - das mit der Zornesröte ob des bescheidenen Termins beschäftigte mich zwischenzeitlich. Als (heimlicher) Portugal-Fan fand mein wesentliches Spiel jedoch schon am Samstag statt, so dass ich über diese Kleinigkeit hinwegsehen konnte.

Richtig "rot" habe ich allerdings auch angesichts der Kartenpreise vor Halle (bzw. diesem völlig überdimensionierten Drittliga-Stadion) gesehen. Fast zwei Jahre hat der Veranstalter mit den üppigen Einnahmen 50.000*110 EUR arbeiten können. Und ich Volldepp zahle ... (Naja, lassen wir das. Die Investition war schließlich jeden Cent wert).

PS: Sting hatte allenfalls einen überbordenden 3-Tage-Bart und der Sound war (zumindest im Innenraum) top. Da gab es nix zu mäkeln. Und ich mäkel gern.
pikas - 2008-06-10 09:24

Würde ich den Sound kritisieren wollen, könnte ich anführen, dass der Sound auf Rock 'n Roll gebürstet war, was speziell bei früheren, vom Ska inspirierten Police-Stücken zu Defiziten im Volumen geführt hat.

Aber wer würde bei einer DERmaßen geilen Party schon so kleinkariert mäkeln?
Louffi - 2008-06-09 16:49

Ach verdammt

Frau B. - jetzt hab ich nasse Augen!!! Ey!

(Darf ich Sie mal kurz drücken, büdde?)

Trackback URL:
http://budenzauberin.twoday.net/stories/4980637/modTrackback

Du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hier...
...der Artikel zum Police-Konzert, bei dem der Jazzer...
Budenzauberin - 2017-07-25 09:52
Ja. Es sind solche Momente,...
Ja. Es sind solche Momente, die einem stets vorkommen...
Budenzauberin - 2017-07-25 09:51
Unfassbar ...
... dass schon ein ganzes Jahr vergangen ist. <3
frau_floh - 2017-07-25 09:30
Nun muss ich fast ein...
Nun muss ich fast ein wenig lachen. Wenn ich so spät...
Paulaline - 2017-06-28 23:35
Ach, Paulaline...daß...
Ach, Paulaline...daß ich Sie hier aber auch immer...
Budenzauberin - 2016-12-05 14:01
HUhu...
Wollt mal nachfragen, wie es Ihnen ergeht und ein paar...
Paulaline - 2016-11-22 13:25
Warum Fehler?
Etwas verstrahlt vielleicht alle, aber doch durchaus...
Paulaline - 2016-09-16 19:34
Ja, der war echt richtig...
Ja, der war echt richtig fies.
Budenzauberin - 2016-09-05 13:17
Joh... DAS juckt!
Joh... DAS juckt!
Yooee - 2016-08-30 09:50
nirgends. es hat nur...
nirgends. es hat nur niemand ahnung von dem, was er...
bonanzaMARGOT - 2016-08-12 13:27
corporate identity
ist für die Kette scheinbar ein Fremdwort :) früher...
tilak - 2016-08-12 12:46
Kein Fehler, es wird...
Kein Fehler, es wird doch nur dem Wunsch des Kunden...
Yooee - 2016-08-12 12:44
Oh, Frau Tilak - Mensch,...
Oh, Frau Tilak - Mensch, das ist aber nett, daß...
Budenzauberin - 2016-08-11 08:05
@Frau Budenzauber
fassungslos habe ich gelesen, was passiert ist! Man...
tilak - 2016-08-10 16:45
Wir haben hier einen...
Wir haben hier einen tollen kleinen Baumarkt. Naja,...
Paulaline - 2016-05-24 00:04
Danke!
Ich hatte mir doch schon ein wenig Sorgen gemacht,...
Paulaline - 2016-04-29 10:38
Oh, Hallo Paulaline,...
Oh, Hallo Paulaline, das ist aber lieb! Ja, ich hatte...
Budenzauberin - 2016-04-20 23:07
Hallooooooo?
Wie geht es Dir, ich würde mich über ein...
Paulaline - 2016-04-19 20:22
Ja
.... macht mal - jedenfalls, solange der Laden noch...
Treibgut - 2015-12-24 01:25
Danke!
Danke!
Budenzauberin - 2015-12-10 15:17

geSUCHt

 

Never forget

Archiv

Juni 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4741 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-09-23 06:57

.